13. Juli 2015

Aktion: Covermonday #8

Maura hat dieses tolle Aktion ins Leben gerufen! 
Es geht einfach darum, jeden Montag ein schönes Cover zuzeigen.

 New York, 1926: Wegen eines kleinen „Zwischenfalls“ wurde Evie O‘Neill aus ihrer langweiligen Kleinstadt ins aufregende New York verbannt. Dort genießt sie das wilde Partyleben, bis ein seltsamer Ritualmord die Stadt erschüttert – und Evie über ihren Onkel, den Direktor des Museums für Amerikanisches Volkstum, Aberglauben und Okkultes plötzlich mitten in den Mordermittlungen steckt. Schon bald weiß sie mehr als die Polizei. Denn Evie hat eine geheime Gabe, von der niemand wissen darf: Sie kann Gegenständen die intimsten Geheimnisse ihrer Besitzer entlocken. Doch sie hat keine Ahnung, mit welch entsetzlicher Bestie sie es zu tun bekommt …

Dieses Cover ist warscheinlich nicht gerade eines der schönsten aber es hat doch etwas an sich das mich dazu bewegt hat es hier zu zeigen. Ob das Buch mich anspricht oder eher nicht da bin ich mir gar nicht mal so sicher...ich glaube gibt es eine Lovestory würde ich es lesen aber ohne eher nicht. Aber hier geht es ja auch eher ums Cover. Besonders schön finde die Schnörkel am Rand und die Farbwahl, es passt einfach alles zusammen. Die Kleidung der Frau auf dem Cover und generell der Hintergrund und auch die Farben erinnern mich irgendwie an Ägypten und Pyramiden. Mir ist gerade auch aufgefallen das die Frau eine Karte in der Hand hält und das passt natürlich mit dem Ritualmord zusammen. 

 

 

Was meint ihr ? :) 

Kommentare:

  1. Hey Jessi,
    Stimmt der Rahmen ist wirklich cool. Bei dem Buch habe ich schon oft überlegt es zu lesen, aber irgendwie kam ich nie dazu:)
    Teddy<3<3<3<3

    AntwortenLöschen
  2. Hi :)

    Also mir gefällt das Cover. Hat ja so einen "The Great Gatsby"-Touch. Sowas mag ich ja doch irgendwie.
    Das Buch steht seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste, hab aber noch so viele andere auf meinem SuB, dass ich da noch was vorher abbauen sollte. :/

    LG
    Rebecca
    http://book-a-loo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jessi:)
    Für mich hatte dieses Cover auch etwas, obwohl es mich nicht 100% umgehauen hat. Ich mag es vor allem wegen dem 20er Jahre Stil, der wie schon gesagt "The Great Gatsby" sehr ähnlich ist. Die Karte würde wirklich zu den Ritualmorden passen, aber mich spricht der Klappentext nicht so an. Libba Brays "Der geheime Zirkel" Reihe mochte ich auch nicht unbedingt so gerne^^

    Liebste Grüße,
    Kati<3

    AntwortenLöschen
  4. Hi!

    Ein sehr interessantes Cover: Die Frau im 20er Jahre Kleid, der Hintergrund, der an das Kinoplakat zu Metropolis erinnert und dann die Karte, die auf irgendwas okkultes hinweist. Sehr spannend.

    Bei mir gibt es diese Woche das Cover zu The Va Dinci Cod.

    LG,
    André
    Bibliothek von Imre

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    das Buch habe ich schon öfter in der Buchhandlung gesehen und musste es jedesmal wieder in die Hand nehmen um es mir genaur anzusehen :D

    Liebe Grüße
    nasemeis

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...