12. Juni 2015

Rezension: The Immortals [1] - Melissa de la Cruz

 

Klappentext :

 

Langes dunkles Haar, tiefblaue Augen, cooles Outfit - Skyler ist das schönste Mädchen auf der Duchesne Highschool in Manhattan. Schön wie ein Engel. doch Skyler ist kein Engel: Sie ist die Nachfahrin einer jahrtausendealten Familie von Vampiren.

Meine Meinung :

 

Anfangs habe ich mich doch eher etwas davor gedrückt das Buch anzufangen, weil ich dachte es ist bestimmt nur ein total langweiliges Jugendbuch das total Kindisch geschrieben ist und weil ich einfach momentan eher andere Bücher lesen wollte. Zum Glück habe ich es dann doch angefangen denn ich fand es doch ziemlich unterhaltsam! Klar war es trotzdem noch eher ein Jugendbuch aber es war nicht so Klischeehaft und die Vampire waren auch ein bisschen anders als man sie sonst so kennt. So schnell wie ich angefangen hatte zu lesen war es dann auch wieder vorbei...die Schrift ist seehr groß und die Seiten sind auch nicht ganz von oben bis unten bedruckt wodurch das Buch mir eher so vorkam wie 100 Seiten anstatt 300 aber trotzdem habe ich es sehr gemocht und werde die Reihe auch weiterlesen zwar weiß ich noch nicht ob jetzt direkt hinterher aber lesen werde ich es definitiv ! 

3 Sterne

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.08.2009
  • Preis : 9,95€
  • Das Buch hier kaufen..
  • Verlag : Ravensburger Buchverlag
  • Flexibler Einband 315 Seiten

Kommentare:

  1. Hallo Jessii,

    ich habe die Reihe früher im gerne gelesen. Aktuell fehlt mir noch der letzte Band, denn ich mir damals irgendwie nicht mehr geholt habe. Die Bücher lesen sich wirklich schnell, wobei ich finde, dass man die Bücher auch dünner hätte gestalten können.

    Besonders hat mir an den Bücher gefallen, dass die Vampire anderes sind als in den "normalen" Vampirbüchern. Ich bin gespannt, wie dir die Reihe weitergefällt.

    lg Florenca

    AntwortenLöschen
  2. Ich Hab dir Ja gesagt, dass es nicht ganz so verkehrt ist:)
    Teddy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...